Hydraulikwerkzeuge für den Ein- und Ausbau von Lagern


         Hydraulikwerkzeuge für den Ein- und Ausbau 

Montage

Etwa 16% aller vorzeitigen Lagerausfälle sind auf nicht ordnungsgemäßen Einbau bzw. auf die Anwendung ungeeigneter Einbauverfahren zurückzuführen. Je nach Einbaufall kann ein mechanisches, ein thermisches oder das Druckölverfahren für den ordnungsgemäßen und schnellen Einbau von Vorteil sein. Die Wahl des für den jeweiligen Einbaufall am besten geeigneten Einbauverfahrens verlängert die Gebrauchsdauer der Lager und hilft Kosten, die durch vorzeitige Lagerausfälle verursacht werden, zu eliminieren. 

Lagereinbau mit der Drucköltechnik 
Der Einsatz der Drucköltechnik, wie z. B. das SKF Druckölverfahren oder dasSKF Drive-up Verfahren, zur einfachen Montage von Wälzlagern beruht auf einer SKF Innovation. 
Diese Technik hat mit dazu beigetragen, dass große Lagerungen relativ einfach gestaltet und zum Teil überhaupt montiert und demontiert werden können. Um die Drucköltechnik auch problemlos in der Praxis anwenden zu können, steht bei SKF ein umfangreiches Sortiment an Ölpumpen und sonstigen Hydraulikgeräten zur Verfügung. 

Ausbau

Der Ausbau von Lagern ist stets mit Umsicht durchzuführen, um Beschädigungen an Maschinenteilen, wie z. B. den Wellen oder Gehäusen, vorzubeugen, da diese die Verfügbarkeit einer Maschine nachhaltig beeinflussen können. Vielfach müssen die Wälzlager auch nur deshalb ausgebaut werden, um andere Maschinenteile warten oder ersetzen zu können. Diese Lager werden meistens weiterverwendet. Die Auswahl des geeigneten Ausbauverfahrens und der richtigen Werkzeuge ist deshalb für die Sicherheit der handelnden Personen sowie für die mögliche Weiterverwendung der Lager von besonderer Bedeutung. Um Lager ordnungsgemäß, sicher und effizient auszubauen, können je nach Einbaufall mechanische Werkzeuge, Anwärmgeräte oder die Drucköltechnik die beste Wahl sein. 

Lagerausbau mit der Drucköltechnik 
Der Ausbau größerer Lager oder anderer Bauteile wird durch das SKF Druckölverfahren oder den Einsatz hydraulisch unterstützter Ausbauwerkzeuge wesentlich erleichtert. Die SKF Drucköltechnik, für deren Anwendung Ölpumpen, Ölinjektoren, Hydraulikspindeln oder Hydraulikmuttern zur Verfügung stehen,
erlaubt auf einfache Weise, relative hohe Abziehkräfte zu erzeugen bzw. die erforderlichen Ausbaukräfte zu minimieren. 

Handpumpe 50 MPa 

Für Drücke bis 50 MPa

SKF Handpumpe TMJL 50
Die hydraulische Handpumpe TMJL 50 ist hauptsächlich für die Betätigung von Hydraulikmuttern und zur Montage kleinerer und mittlerer OK Drucköl-Wellenkupplungen bestimmt. Sie kann natürlich auch für jeden anderen Anwendungsfall eingesetzt werden, wo der erforderliche Druck 50 MPa nicht übersteigt. Mit zum Lieferumfang gehören ein 3 m langer Hochdruckschlauch mit Schnellkupplung und Anschlussnippel. Die Handpumpe ist mit der SKF Montageflüssigkeit LHMF 300 gefüllt, von der ein Liter zur Ergänzung mitgeliefert wird. Die Pumpe ist außerdem mit einem Überdruckventil und der Anschlussmöglichkeit für ein Manometer versehen. 
  • Großer Ölbehälter (Fassungsvermögen 2 700 cm³
  • Überdruckventil
  • 1 Liter Montageflüssigkeit gehört zum Lieferumfang
  • Stabiler Werkzeugkoffer

Anwendungsbereiche

Handpumpe 100 MPa 

Für Drücke bis 100 MPa

SKF Handpumpe 729124
Die Handpumpe 729124 eignet sich zum Betätigen der Hydraulikmuttern bis einschließlich Größe HMV 54E bzw. HMVC 52E und zum Fügen und Lösen von Verbänden mit geringer Flächenpressung, insbesondere von Wälzlagern auf Wellen oder Hülsen. Zur Ausrüstung der Pumpe gehören ein 1,5 m langer Hochdruckschlauch mit Schnellkupplung, der dazugehörige Anschlussnippel und ein Manometer. Die Pumpe ist mit der SKF Montageflüssigkeit LHMF 300 gefüllt, von der ein Liter zum Nachfüllen ebenfalls mitgeliefert wird. Für Anwendungsfälle, bei denen aus Platzgründen der Hochdruckschlauch mit Schnellkupplung und Anschlussnippel nicht eingesetzt werden kann, z. B. in Verbindung mit AOH-Abziehhülsen, steht die Pumpe in der Sonderausführung 729124A zur Verfügung. 
  • Behältervolumen 0,25 l
  • Passend für Hydraulikmuttern bis einschließlich Größe 54 (HMV 54E)
  • 1 Liter Montageflüssigkeit gehört zum Lieferumfang
  • Sonderausführungen können auf Anforderung gefertigt werden
  • Stabiler Werkzeugkoffer

Anwendungsbereiche
  • Betätigen der SKF Hydraulikmuttern bis einschließlich Größe 54 (HMV 54E)
  • Alle Drucköl-Technikbereiche, bei denen Drücke bis maximal 100 MPa benötigt werden

Handpumpe 100 MPa mit großem Ölbehälter 

Großer Ölbehälter - für Drücke bis 100 MPa

SKF Handpumpe TMJL 100
Die Handpumpe TMJL 100 eignet sich zum Betätigen der Hydraulikmuttern bis einschließlich der Größe HMV 92E bzw. HMVC 92E und zum Fügen und Lösen von größeren Verbänden mit geringer Flächenpressung, insbesondere von Wälzlagern auf Wellen oder Hülsen. Zur Ausrüstung der Pumpe gehören ein 3 m langer Hochdruckschlauch mit Schnellkupplung, der dazugehörige Anschlussnippel und ein Manometer. Die Pumpe ist mit der SKF Montageflüssigkeit LHMF 300 gefüllt, von der ein Liter zum Nachfüllen ebenfalls mitgeliefert wird. 
  • Behältervolumen 0,8 l
  • Passend für Hydraulikmuttern bis einschließlich Größe 92
  • Passend für hydraulisch unterstützte SKF Schwerlast-Hakenabzieher der Reihe TMHP
  • 1 Liter Montageflüssigkeit gehört zum Lieferumfang
  • Stabiler Werkzeugkoffer

Anwendungsbereiche

Handpumpe 150 MPa 

Für Drücke bis 150 MPa

SKF Handpumpe 728619E
Die Pumpe 728619E ist eine eine zweistufige Pumpe zur Verwendung mit SKF Supergrip Bolzen und für die Montage und Demontage von Lagern oder Bauteile, bei denen ein maximaler Druck von 150 MPa erforderlich ist. Die Pumpe wird mit einem 3 m langen Hochdruckschlauch mit Schnellkupplung und Anschlussnippel in einem stabilen Metall-Werkzeugkasten geliefert. Sie ist mit einem Manometer ausgerüstet und mit der SKF Montageflüssigkeit LHMF 300 gefüllt, von der ein Liter zum Nachfüllen gleich mitgeliefert wird. 
  • Behältervolumen 2,4 l
  • Zweistufige Ölpumpe
  • 1 Liter Montageflüssigkeit gehört zum Lieferumfang
  • Im stabilen Metall-Werkzeugkoffer verpackt

Anwendungsbereiche
  • SKF Supergrip Bolzen
  • Alle Drucköl-Technikbereiche, bei denen Drücke bis maximal 150 MPa benötigt werden
  • Alle Größen HMV ..E Hydraulikmuttern

Druckölgeräte 

Für Drücke bis 300 bzw. 400 MPa

SKF Hochdruckpumpe 226400
Die Hochdruckpumpen 226400 eignen sich besonders zum Fügen und Lösen von Pressverbänden mit hoher Flächenpressung nach dem SKF Druckölverfahren. Zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten gehören u. a. der Einbau von Lagern, das Fügen und/oder Lösen von Kupplungen, großen Zahnrädern, Schwungscheiben oder auch Schiffsschrauben. Die Pumpen sind als normale Kolbenpumpe ausgeführt und mit einem Ölbehälter ausgerüstet, der am Pumpengehäuse angeschraubt ist. Verpackt ist die Pumpe in einem kompakten Werkzeugkoffer. 

Für Anwendungen, bei denen Drücke von 400 MPa benötigt werden, ist eine Sonderausführung verfügbar: 226400/400 MPa. Die Hochdruckpumpe kann entweder direkt oder über einen speziellen Pumpenhalter und einHochdruckrohr an den Pressverband angeschlossen werden. Mit Hilfe des Pumpenhalters lässt sich eine universell einsetzbare Pumpe bauen, an die zusätzlich noch ein Manometer angeschlossen werden kann. 
  • Behältervolumen 0,2 l
  • Leicht zu handhaben
  • Kompakter Werkzeugkoffer
  • Umfangreiches Zubehör:
    • Pumpenhalter
    • Manometer
    • Hochdruckrohre
    • Anschlussnippel

Anwendungsfälle
Einbau und Ausbau von Lagern 
  • Fügen und Lösen von Pressverbänden:
  • - Kupplungen
  • - Demontieren von Eisenbahnrädern
  • - große Zahnräder
  • - Schwungscheiben
  • - Schiffsschrauben

Druckluftbetriebene Ölpumpen und Ölinjektoren 

Für Drücke bis 30, 150, 300 und 400 MPa

Druckluftbetriebene SKF Ölpumpen der Reihe THAP
Druckluftbetriebene SKF Ölpumpen der Reihe THAP E SET
THAP .. E/SET
Die druckluftbetriebenen Ölpumpen THAP E stehen in vier unterschiedlichen Leistungsgrößen zur Verfügung: für Drücke bis 30, 150, 300 oder 400 MPa. Sie können zum Fügen und/oder Lösen von großflächigen Pressverbänden, zum Einbau großer Wälzlager oder zum Betätigen großer Hydraulikmuttern eingesetzt werden. Die THAP-Ölpumpen werden von einem Druckluftkolbenmotor angetrieben. Verpackt sind sie in einem stabilen Transportkoffer mit den Abmessungen 430 x 280 x 200 mm. Zum Lieferumfang gehören außerdem je ein Ölansaug- und Ölrücklaufschlauch mit Schnellkupplung. 
  • Ermöglicht schnelleres Arbeiten als mit handbetätigten Pumpen
  • Einfach zu tragen
  • Kontinuierliche Ölversorgung
  • Im stabilen Werkzeugkoffer verpackt
  • In vier Leistungsgrößen verfügbar, für Drücke bis 30, 150, 300 und 400 MPa

Anwendungsfälle